Mittwoch, 10. August 2016

Delphi-Tage 2016 in Köln

Selbstverständlich bin ich auf den Delphi Tage 2016 auch wieder als Speaker dabei.

Die Delphi-Tage werden jedoch nicht mehr von den drei Delphi-Foren organisiert. Auch Embarcadero hat sich nicht an der Organisation beteiligt.

Trotzdem kommt - so hat er es angekündigt - Marco Cantu.

Um es mit berühmten worten zu sagen: Klingt komisch, is´ aber so.


Was ändert sich? Eigentlich fast nix.
 
  • Es wird wieder ein Workshop vor den Delphi Tagen geben. (Do. & Fr.)
  • Es wird am Abend vor der Hauptveranstaltung einen Community-Abend geben. (Fr.)
  • Es werden wieder zahlreiche Vorträge rund um Delphi gehalten. (Sa.)

Geändert hat sich meine Beteiligung. 

www.delphiprofis.de
 
  • Ich unterstütze Olaf beim Workshop.
  • Ich werde zwei Vorträge halten.

Eine Veranstaltung wie die Delphi-Tage, darf einfach nicht ausfallen. Welche Gründe vorlagen, dass sich die bisherigen Organisatoren zurückgezogen haben, entzieht sich meiner Kenntnis. Spielt aber eigentlich auch keine Rolle. Für mich war es jedoch sofort klar, dass ich meine Hilfe und Beteiligung,  angeboten habe. Jeder der ein bisschen rechnen kann, wird erkennen, dass mit 35,- € pro Person, so eine Veranstaltung nicht zu finanzieren ist. In der Vergangenheit wurde ein großer Teil der Veranstaltung durch die Sponsoren bezahlt. Eine kleine Preiserhöhung auf (43,- €) wird aber jeder "verschmerzen" können.
 
Ein Bestandteil der Delphi-Tage - war schon immer - der Workshop vorher. Hier geht es weiter in die Tiefe, als es ein 60 Minuten Vortrag kann. Wie ich es hier schon in einem früheren Blogpost beschrieben habe: Fortbildung muss für jeden ernsthaften Developer ein fester Bestandteil im Terminkalender sein. Ob es sich hierbei um ein Selbststudium handelt oder die Teilnahme an einem Workshop ist erst mal zweitrangig. Den eigenen Schweinehund zu besiegen und - obwohl man schon seit Jahren programmiert - wieder die "Schulbank" zu drücken ist erst mal das Thema.
 
Seit vielen Jahren, treffen sich 6-12 Entwickler regelmäßig bei unserer Delphi-Frühstücks-Gruppe. Auch wenn sich das Kern-Team immer wieder trifft. Es gab noch kein Treffen bei dem ich und das sagen auch die anderen, nix neues gehört haben. Jedes Treffen hat ein Mosaik-Steinchen für mein Wissen gehabt...